Wahlprogramm der CSU Geisenfeld

Das Wahlprogramm der CSU Geisenfeld finden Sie nun als Download auf der Webseite. Im Rahmen des Wahlprogramms werden die Ergebnisse der CSU Bürgerumfrage vorgestellt, an der sich über 500 Bürgerinnen und Bürger beteiligt haben. Darauf aufbauend werden die Vorstellungen der CSU Geisenfeld über die Zukunft beschrieben.

Weiterlesen →

Bäume statt Plastik

CSU Geisenfeld verzichtet auf Werbeartikel aus Kunststoff

Für den bevorstehenden Kommunalwahlkampf haben sich die Kandidatinnen und Kandidaten der CSU Geisenfeld dazu entschlossen, auf die sonst üblichen Werbeartikel aus Kunststoff zu verzichten. Wie der CSU-Vorsitzende Michael Pilawa erklärt, wird der Ortsverband stattdessen Bäume sowie Samen für Wild- und Blütenpflanzen verschenken. „Statt Plastikmüll zu produzieren, wollen wir mit mehr als Eintausend Bäumen die CO2-Bilanz unserer Heimat verbessern“.
 
Nachteile im Wahlkampf erwartet sich CSU-Spitzenkandidat Andreas Aichele freilich nicht: „Ich bin mir sicher, dass unsere Bürgerinnen und Bürger ihre Wahlentscheidung nicht davon abhängig machen, ob sie einen Eiskratzer oder ein Plastikfeuerzeug geschenkt bekommen. Wir treten an, um neue Wege zu gehen. Und damit fangen wir jetzt schon an!“ 
 
Verteilt werden sollen die Bäumchen und Samenbeutel auf allen Wahlveranstaltungen sowie den öffentlichen Infoständen der CSU während der Wahlkampfzeit. Eventuelle Restbestände werden danach von der Jungen Union in einem Waldstück eingepflanzt.
 
Die CSU Kandidaten mit den neuen Werbeartikeln

Weiterlesen →

Christkindlmarkt 2019

Auch heuer war die CSU Geisenfeld zusammen mit der Frauen Union und Jungen Union mit einem Stand am Christkindlmarkt der Stadt Geisenfeld vertreten. Es war ein gelungenes Wochenende für die Einstimmung in die Adventszeit.

Weiterlesen →

CSU Bürgerumfrage

Liebe Geisenfelderinnen und Geisenfelder,

am 15.März finden die bayerischen Kommunalwahlen statt. Auch in Geisenfeld werden Stadtrat und Bürgermeister neu gewählt. Sie werden an diesem Tag in der Hand haben, wie sich unsere Stadt für die Zukunft aufstellen wird.

Ich bewerbe mich für die CSU als Ihr Kandidat und habe versprochen, vor Allem eines zu tun: Erst mal zuhören! Quer durch viele Bereiche möchte ich gerne wissen, was Ihnen wichtig ist und was nicht. Wo der Schuh nur ein wenig drückt oder wo Sie ein bedeutsames Problem erkennen. Und wie Sie sich unsere Stadt in den nächsten Jahren vorstellen.

Die CSU Bürgerumfrage ist hier erreichbar: www.Umfrage.CSU-Geisenfeld.de

Herzlich,
Ihr Andreas Aichele

Weiterlesen →

Ferienpass 2019

In diesem Jahr war die CSU Geisenfeld bei der Ferienpassaktion vertreten, die von fast 40 Mädchen und Jungs besucht worden ist. Dabei konnten sich die Kinder die Maschinen auf dem Bauernhof anschauen und sich auf Oldtimer Bulldogs setzen. Zudem, gab es die Möglichkeit Bogenschießen unter Aufsicht auszuprobieren.

Weiterlesen →

Diskussion mit Erich Irlstorfer MdB über Impfpflicht

Das Thema Impfpflicht wurde in der Vergangenheit kontrovers diskutiert. Auf der einen Seite können mit einer Impfpflicht lebensgefährliche Krankheiten aus der Welt geschaffen werden. Das geht zu Lasten der individuellen Entscheidungsfreiheit, was besonders gravierend ist, wenn die Impfung mit gesundheitlichen Risiken verbunden ist.

Für dieses Thema konnte der Ortsverband mit CSU Bundestagsabgeordneten Erich Irlstorfer einen Gesundheitsexperten gewinnen. Im Bundestag ist Erich Irlstorfer Mitglied im Ausschuss für Gesundheit, Unterausschuss für Globale Gesundheit. Zudem, ist er seit Januar 2016 Mitglied im Gesundheitspolitischen Arbeitskreis der CSU.

Aus diesem Grund lädt der Ortsvorstand der CSU Geisenfeld interessierte Bürger zu einer Diskussionsveranstaltung zum Thema Impfpflicht ein.

Die Veranstaltung findet am Dienstag, den 8. Oktober um 19.00 Uhr im Gasthof Glas (Marienplatz 5, 85290 Geisenfeld) statt.

Wir freuen uns auf einen interessanten Abend mit Hintergründen und Fakten und einem offenen Austausch.

Weiterlesen →

CSU-Vorstände nominieren ihren Bürgermeisterkandidaten

Bei der Vorstandssitzung des Geisenfelder CSU-Ortsverbandes einigten sich die Mitglieder auf ihren Kandidaten für die Kommunalwahl: Andreas Aichele soll neuer Bürgermeister werden.

Nach einer vorausgegangenen Aussprache fiel die Wahl der Ortsvorstände mit 12:0 Stimmen (bei einer Enthaltung) klar aus. Der 43-jährige Geisenfelder wird sich für die CSU um das Amt des Bürgermeisters bewerben und den Mitgliedern als Kandidat für die Aufstellungsversammlung empfohlen werden.

Der in Zell wohnende Polizeibeamte steht für eine moderne Ausrichtung der CSU. Familienfreundlich, innovativ und weltoffen will er sich im Wahlkampf zeigen und so um die Stimmen der Geisenfelder werben. Schwerpunkte will er auch im Bereich der Verkehrs- und Sicherheitspolitik setzen.

„Wir werden unsere Politik an den Bedürfnissen der Bürgerinnen und Bürger ausrichten. Und dafür muss man in erster Linie eines: Den Menschen zuhören!“ so der frisch gewählte Kandidat.

Der CSU-Ortsvorsitzende Hans Schranner gratulierte und sicherte seine volle Unterstützung zu. Er selbst hatte zuvor den Weg für Aichele bereitet und auf eine eigene Kandidatur verzichtet.  

Andreas Aichele wurde am 18.12.1975 geboren und ist in Ingolstadt aufgewachsen. Nach seiner Schulzeit und Ausbildung wohnte er zunächst in Manching, bevor er zusammen mit seiner Frau 2004 nach Geisenfeld zog. Er ist verheiratet, hat zwei Kinder im Alter von 12 und 14 Jahren und arbeitet im Bereich Öffentlichkeitsarbeit beim Polizeipräsidium in Ingolstadt.

Aichele engagiert sich seit vielen Jahren ehrenamtlich bei der Verkehrswacht und dem Service-Club Round Table. Zudem ist er Vorstand der Kindergarde Geisenfeld.

Weiterlesen →